Wichtige Infos/Downloads

FÖRDERUNGEN: Wärmepumpe, Photovoltaik

 

 

Förderung von WÄRMEPUMPEN für Privatkunden

 

Die Stadtwerke Schwaz GmbH fördert elektrisch betriebene Wärmepumpen zur Raumklimatisierung und Warmwasserbereitstellung, die von der Stadtwerke Schwaz GmbH mit elektrischer Energie beliefert werden.

 

Was wird gefördert?

  • Es wird nur die erstmalige Errichtung gefördert, nicht der Ersatz oder Austausch von bestehenden Wärmepumpenanlagen.
  • Wärmepumpen die Heizenergie und Warmwasser erzeugen
  • sowohl natürliche als auch juristische Personen
  • Die Wärmepumpenförderung der Stadtwerke Schwaz GmbH ist unabhängig von der Höhe des Einkommens.

 

Wie setzt sich der Förderbeitrag zusammen?

  • Die Förderung beträgt pauschal 3.000 kWh Energie pro Anlage, in Kombination mit den Produkten FairPlus Privat und FairPlus Business.
  • Der Gesamtförderbetrag wird in fünf jährlichen Teilbeträgen jeweils einmal pro Jahr in Form einer Gutschrift auf der Stromrechnung der Stadtwerke Schwaz GmbH abgerechnet.
  • Die Förderbedingungen entnehmen Sie bitte dem Antragsformular.

 

Welche Fristen gelten zur Beantragung der Wärmepumpenförderung?

  • Die Wärmepumpenförderung ist gültig vom 01.01.2021 bis 31.12.2021.
  • Die Anträge müssen bis Ende 2021 bei der Stadtwerke Schwaz GmbH einlangen.
  • Das Antragsformular muss spätestens 3 Monate nach Inbetriebnahme der Wärmepumpe vollständig ausgefüllt und vom Installationsunternehmen oder dem Anlagenplaner bei der Stadtwerke Schwaz GmbH bestätigt vorliegen.

    Weitere Infos zum Thema Wärmepumpen finden Sie auf:
    www.nwwp.tirol

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderung von PHOTOVOLTAIKANLAGEN:

Investitionsfördermodell und Überschusseinspeisung

 

Wir planen, errichten und fördern Deine private Photovoltaikanlage:

 

  • umfangreiche Beratung über die optimale Größe der PV-Anlage
  • Konzeptionierung, Planung und Installation der PV-Anlage
  • einmalige Investitionsförderung in der Höhe von max. Euro 400,--*
  • Unterstützung bei Förderansuchen (Stadtwerke Schwaz, Land Tirol, Bund) und Verbrauchsoptimierung
  • marktkonforme Vergütung der Überschusseinspeisung

 

Bedingungen für die Förderung:

  • Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der PV-Anlage durch die Stadtwerke Schwaz, Geschäftsbereich Elektrotechnik
  • gültiger Einspeisevertrag mit den Stadtwerken Schwaz (Die Vergütung des Überschussstromes durch die Stadtwerke Schwaz GmbH erfolgt zum jeweils gültigen, von der Regulierungsbehörde E-Control GmbH veröffentlichten Marktpreis.)
  • Reststrombelieferung erfolgt über die Stadtwerke Schwaz (Tarif Fair+ Privat oder Fair+ Business)
  • Die Anlage befindet sich im Netzgebiet der Stadtwerke Schwaz
  • Die Errichtung erfolgt vorbehaltlich der technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Umsetzbarkeit
  • Die Anlage wird bis Ende des Jahres 2021 in Betrieb genommen (Datum der Fertigmeldung)

 

Die Höhe der Investitionsförderung ist wie folgt gestaffelt: Für für die erste bis dritte Kilowattstunde-Peak-Leistung (kWp) beträgt die Investitionsförderung je angefangenem kWp EUR 100,00 (inkl. USt.) und für das vierte bis fünfte kWp je angefangenem kWp EUR 50,00 (inkl. USt.).

 

 

Infos und Kontaktaufnahme zur Errichtung einer PV-Anlage: elektrotechnik@stadtwerkeschwaz.at

 

>> Sonnenenergie für mein Zuhause pdf

 

Kontakt

 

Kundenberatung / INFO

Stadtwerke Schwaz GmbH

Hermine-Berghofer-Straße 31, 6130 Schwaz, AT

Tel. +43 5242 6970, Fax +43 5242 6970-503

 

Geschäftszeiten:

Mo - Do 7.30-12 und 13 -17 Uhr, Fr 7.30-12 Uhr

 

24 h Bereitschaftsdienst :

Tel. +43 5242 6970

 

  • Wasser/Abwasser                          +43 676 83697724
  • Stromversorgung                           +43 676 83697723
  • Störungsdienst Elektrotechnik     +43 676 83697709

 

© Stadtwerke Schwaz 2020